Kontakt

Stephanie Marzian
Ritter-Elbert-Straße 3
47546 Kalkar
02824-9615465
www.creativkueche.de

Di
14.09.

11 Was schreist du denn so…?

„Noch eine Tasse Tee, Tom?“

„Gerne, Petra.“

Tom Reichte Gittas Cousine seine leere Tasse, ließ sie sich füllen und besah sich das Spitzendeckchen auf dem runden Tisch.

Wie konservativ er das fand.

Zu besonderen Gelegenheiten trug Petra so ein Deckchen auch gerne um den Hals.

„Wann suchst Du Dir eigentlich mal eine Arbeit? Ich meine mal was Festes? Immer nur jobben, das ist doch nix!“

Tante Traude saß Tom gegenüber.

Ihre kleinen Maulwurfaugen fixierten Tom durch zentimeterdicke Brillengläser.

Tom schluckte. Warum war er noch Hier?

Ach ja, er wollte für einen gemütlichen Fernsehabend mit Gitta eine DVD von Petra ausleihen.

„Bei meinen Jobs bin ich fest angestellt. Und – ich mag meine Jobs.“

Ein Quieken der Empörung von Traude.

Ein abschätziges Grunzen von Petra.

Und Onkel Willi blätterte die Zeitung um.

„Du gibst Nachhilfe und machst die Telefondame bei so einem Flugzeugfritzen. Also für mich klingt das so, als wolltest Du Dich vor einer Ausbildung drücken!“

Petra verschränkte die Arme.

Tom hob die Augenbrauen.

„Und die arme Gitta schuftet jeden Tag für euch!“

Tante Traude stemmte ihre wurstigen Arme auf dem Tisch ab.

Zum Sprung bereit.

„Moment, Moment. In euren Augen bin ich also ein berufliches Desaster, außerdem ein Schmarotzer und sowieso nicht der Richtige für Gitta!“

„Ja, bist du auch nicht!“

Die Petra-Cobra zischte von links.

Tante Traude nickte bestätigend.

Und Onkel Willi blätterte die Zeitung um.

Tom war wie vor den Kopf geschlagen. 

Hier lief ein Film, in dem er unfreiwillig die Hauptrolle spielte.

„Schön, dass diese Dinge nun endlich mal auf den Tisch kommen. Aber wisst Ihr was? Es ist mir egal, was ihr über mich und meine Arbeit denkt. Denn alles, was ich tue, meine ich ehrlich und kann es vor Gitta und meinem Gewissen verantworten. Aber wem von euch soll Gitta denn noch glauben? Ihr tragt ständig eure „Allzeit-bereit-gut-Wetter-Masken“. Sogar untereinander macht ihr gute Miene zum bösen Spiel und lästert hinterrücks über den anderen. Aber mal wie erwachsene Leute miteinander zu reden und Probleme dadurch vielleicht wirklich aus der Welt zu schaffen, dazu seit ihr zu festgefahren in eurem Verhalten.“

Lange Gesichter bei Petra und Traude.

Chamäleon-artige Farbwechsel bei beiden.

Und Onkel Willi blätterte die Zeitung um.

Plötzlich schrie Tante Traude aus Leibeskräften:

„Mach, dass Du hier raus kommst! Wir wollen Dich hier nie wieder sehen!“

Sie postierte sich wie die „zwei Türme“ vor dem Tisch, mit Erdbeerrotem Gesicht und ausgestrecktem Arm.

Den knubbeligen Zeigefinger gen Tür gerichtet.

Tom war zu perplex, 

stand auf,

ging.

Das war der letzte Besuch bei Petra.

Onkel Willi klappte die Zeitung zusammen und sah seine Frau verwundert an:

„Was schreist du denn so?“

Creative Commons License

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen